Braun ThermoScan 7

6 Erfahrungsberichte

zum Angebot
ohrthermometervergleich | letztes Update: 14.03.2016

Infos zum Braun ThermoScan 7

Braun-ThermoScan-7-ohrthermometervergleich

Das IRT6520 ThermoScan 7 von Braun ist ein digitales Fieberthermometer fürs Ohr und seit 2014 online und im Einzelhandel erhältlich. Es ist das dritte Modell aus der ThermoScan Reihe von Braun und äußerst beliebt. Das Ohrthermometer wird auch gerne von Allgemein- und Kinderärzten genutzt und weiterempfohlen. Dies geht aus einer Studie von Ipsos hervor, die damals 800 Ärzte aus vier europäischen Ländern befragt hat. Auch im Privatgebrauch werden die einfache Handhabung des ThermoScan 7 sowie die Messgenauigkeit sehr gelobt. Bei diesem Thermometer wird die Temperatur nämlich mit der Infrarotwärme gemessen, die vom Trommelfell und dem umliegenden Gewebe ausgestrahlt – wodurch sehr präzise Messergebnisse möglich sind.

Braun ThermoScan 7: Das Wichtigste auf einen Blick

Das digitale Ohrthermometer ist für jedes Alter geeignet und kann beim Neugeborenen genauso angewendet werden, wie beim Erwachsenen. Dabei lässt sich das Thermometer auf den jeweiligen Nutzer einstellen und bietet einen Speicher für bis zu neun Termperaturmessungen. Gemessen wird in Sekundenschnelle, das Braun ThermoScan 7 Ohrthermometer ist zusätzlich mit einer Nachbeleuchtung ausgestattet.

Das ThermoScan 7 im Überblick:

  • Exakte Temperaturmessung
  • Nachbeleuchtung
  • Farbcodierte Ergebnisse
  • Vorgewärmte Messspitze
  • Messung dauert nur 5 Sekunden
  • Altersabhängige Temperaturanzeige
  • Lieferung mit Zubehör
Braun ThermoScan 7

Der Braun ThermoScan 7

Besonderheiten vom Braun ThermoScan 7

Eine Besonderheit des Ohrthermometers ist die bereits angesprochene vorgewärmte Messspitze. Dieses patentierte Prinzip sorgt nicht nur für eine angenehmere Messung, sondern auch für eine exakte Temperaturanzeige. Durch die auf 34 Grad vorgewärmte Messspitze kann das Ergebnis nicht verfälscht werden. Auch das „Age Precision“ ist eine Besonderheit: Nutzer haben hier die Möglichkeit, vor der Messung im Thermometer das Alter anzugeben. Das Messergebnis wird dann – entsprechend dem Alter – mit einem farbigen Display dargestellt. Wann eine erhöhte Temperatur als Fieber gilt, ist nämlich auch vom Alter abhängig; gleiches gilt bei Unterkühlung.

 

ThermoScan 7 Fieberanzeige

Die intelligente Fieberanzeige

Braun ThermoScan 7: Vorteile und Nachteile

Die Vorteile beim ThermoScan 7 von Braun liegen zum einen in der einfachen Anwendung. Einschalten, ins Ohr einführen und das Messergebnis steht in fünf Sekunden fest. Aber auch die altersspezifische Temperaturanzeige mit intelligentem Farbdisplay ist ein echter Vorteil. Allerdings könnte das auch ein Nachteil sein, denn wenn man das Alter vor der Nutzung nicht richtig einstellt, kann die Farb-Interpretation „gesund, fiebrig oder unterkühlt“ falsch angezeigt werden. Ohne der richtigen Einstellung des Alters steht das Thermometer in seiner Grundeinstellung „0-3 Jahre“.

Zubehör für Braun ThermoScan 7

In der Lieferung sind bereits zwei AA Duracel Batterien enthalten, die das Thermometer braucht. Außerdem kommt das Thermometer mit 21 Einmal-Schutzkappen an, die man bei jeder Nutzung einfach auswechseln kann. Die Einweg-Schutzkappen können im Einzelhandel oder über das Internet in verschiedenen Packungsgrößen günstig nachgekauft werden.

Videos zum Braun ThermoScan 7

Braun ThermoScan 7 in Social Media

Die Braun GmbH ist bei Facebook und Twitter dabei und auch mit einem eigenen YouTube Kanal in den sozialen Medien vertreten. Dort werden vor allem die bekanntesten aller Braun Produkte – die Rasierer – per Video vorgestellt. Die Medienkanäle werden in englischer Sprache gepflegt, weil Braun ein global tätiges Unternehmen ist.

Braun ThermoScan 7: Unser Fazit

Das Braun ThermoScan 7 Ohrthermometer hat viele tolle Funktionen, die es ganz klar von anderen digitalen Temperaturmessern unterscheiden. So überzeugen zum Beispiel die einfache Anwendung und die schnelle und vor allem genaue Temperaturmessung durch Infrarot-Wärmemessung. Sehr gut ist auch die farbliche Display-Unterstützung, womit auf einen Blick angezeigt wird, ob der Nutzer entsprechend seines Alters Fieber hat, unterkühlt oder gesund ist. Allerdings muss dann auch das Alter vorab richtig eingestellt sein. Die vorgewärmte Messspitze ist ein zusätzliches Feature und bringt zusätzliche Pluspunkte. Damit ist der ThermoScan 7 ein sehr gutes Produkt, das nicht nur von Privatanwendern, sondern auch von Ärzten genutzt und weiterempfohlen wird.

zum Angebot

Braun ThermoScan 7 Erfahrungen

4.2
4.2 von 5 Sternen
6 Bewertungen
4.2 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Bin mir nicht sicher, ob das Thermometer an einem selbst korrekt misst. Ich habe rektal nachgemessen und da einen Unterschied von mehr als einem Grad festgestellt (bis zu einem Grad ist wohl in Ordnung). Bei einer Messung an meiner Tochter war aber alles in Ordnung und keine Abweichung mehr. An sich selbst zu messen scheint mir komplizierter und eben inkorrekter, da man da den richtigen Winkel im Ohr nicht immer gut findet. Als Thermometer für andere also durchaus empfehlenswert, für sich selbst weniger. - von S. D. | 1.06.2016
  2. Die Einschaltzeit ist ein bisschen lang, da man das Alter jedes Mal wieder neu einstellen muss. Dafür ist das Messen um so schneller und wirklich kinderleicht. Ich musste die Bedienungsanleitung gar nicht nutzen. Ich finde auch das Speichern der letzten Ergebnisse nützlich. So sehe ich den Fieberverlauf. Preis-Leistung stimmt hier auf jeden Fall. - von Thorsten | 24.05.2016
  3. Gut und einfach zu bedienen. Ich habe es jetzt mehrmals schon anwenden (müssen), da wir uns in der Familie reihum mit einer deftigen Erkältung angesteckt haben. Das Thermometer hat seinen Dienst gut getan. Was mir aufgefallen ist: Manchmal misst es leicht unterschiedliche Temperaturen, je nachdem, in welches Ohr man es steckt. Das hat mich irritiert, liegt aber anscheinend an Kleinigkeiten wie ob man gerade auf der Seite gelegen hat oder ob man etwas Ohrschmalz im Ohr hat. Einfach zwei Mal messen um sicherzugehen, würde ich sagen. Das geht ja schnell genug. - von Fanny H. | 12.05.2016
  4. Mich nervt am Thermometer, dass man jedes Mal einstellen muss, welches Alter der zu Messende hat. Das sollte man so machen können, dass sich das Thermometer das merkt, sonst gebe ich fünf Mal in der Nacht dieselbe Information ein, bevor ich überhaupt zum Messen komme. Aber davon abgesehen ist das Thermometer super. Der Preis stimmt, die Bedienung ist einfach, die Temperaturanzeige korrekt. - von K. Schröder | 28.04.2016
  5. Das Thermometer liegt gut in der Hand und lässt sich einfach anwenden. Auch das Display ist sehr gut. Mein Sohn mag das „Farbspiel“, das anzeigt, ob er Fieber hat oder nicht. Er findet auch den Piepston nicht störend. Die Batterie hält sehr lange, was ebenfalls positiv ist. Ich möchte das Thermometer nicht mehr missen und kann es guten Gewissens weiterempfehlen. - von B. Ulbricht | 25.04.2016
  6. Das Messen geht sehr schnell und einfach. Das Thermometer piept etwas laut, aber nicht zu laut, sondern noch im Bereich des Erträglichen. Die Messungen sind auch korrekt, soweit ich das beurteilen kann. - von O. W. | 12.04.2016

Teile deine Erfahrungen mit Braun ThermoScan 7 mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte beachte, dass wir nur Bewertungen live schalten können, die unseren Richtlinien entsprechen.

zum Angebot